Wie man den Boden in der Badewanne bedeckt: Tipps auf dem Geräteboden

Wenn Sie wissen, wie Sie den Boden im Bad bedecken, können Sie die Lebensdauer der Beschichtung erheblich verlängern. Mit Hilfe dieser einfachen Aktion wird das Innere des Raumes bis zur Unkenntlichkeit verändert.

Es sollte jedoch darauf hingewiesen werden, dass die positive Wirkung des Verfahrens nur mit einer bestimmten Reihenfolge der Maßnahmen erreicht wird. Wenn die Bedingungen nicht eingehalten werden, kann die Situation nur verschärft werden, und im Gegenteil, anstatt das Holz zu schützen, kann es die Bedingungen des Betriebs reduzieren, was zur Beschädigung der gesamten Struktur führt.

Antiseptisch

Achten Sie darauf, die Holzbadlösungen zu verarbeiten

Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie den Boden im Bad bedecken, müssen Sie zuerst die Eigenschaften des Holzes berücksichtigen, Feuchtigkeit absorbieren und Pilz- und Schimmelpilzbildung erleiden. Deshalb müssen spezielle Lösungen vorbehandelt werden, um Fäulnis und Zerstörung der Faserstruktur zu verhindern.

Auf dieser Grundlage sollten bei der Wahl eines Antiseptikums für den Badboden die folgenden Empfehlungen beachtet werden:

  • Antiseptika für Bäder anwenden;
  • Verwenden Sie nur bewährte Verbindungen bekannter Marken.

Belag im Dampfbad und Waschen mit organischen Lösungen

Beim Kauf einer Imprägnierung, die zur Behandlung von Fußböden in einem Bad verwendet wird, kann die folgende Frage des Verkäufers auftreten: Welche Art von Produkt interessiert Sie? Um dies zu tun, sollten Sie die Hauptunterschiede verstehen. Es gibt 4 verschiedene Antiseptika-Kategorien:

  1. Wasserlösliche Form, die für die Behandlung der Wände des Wartezimmers oder des Ruheraums wünschenswert ist In extremen Fällen decken Sie die Fußböden in dem Raum ab, in dem sie keiner Feuchtigkeit ausgesetzt sind.
  2. Auf organisches Lösungsmittel gibt es Holz zusätzliche Stabilität in Wasser. Ein kompetenter Fachmann wird Sie wahrscheinlich genau über diese Art von Behandlung für den Boden des Dampfbades oder Waschplatzes beraten.
  3. Auf Ölbasis wird empfohlen, nur für solche Räume zu verwenden, in denen Temperaturschwankungen und Luftfeuchtigkeit ausgeschlossen sind.
  4. Kombinierte Imprägnierungen werden nicht nur zum Schutz des Holzes, sondern auch zur Verringerung der Brandgefahr verwendet.

Schutzmischung 2 - 3 mal auftragen

Um die Verarbeitung ordnungsgemäß durchzuführen, können Sie guten Rat berücksichtigen. Tragen Sie eventuelle Bodenbeläge für das Bad auf der Oberfläche auf, die gründlich gereinigt und getrocknet werden muss.

Eine Imprägnierung in 2 - 3 Schichten erhöht den Schutzgrad. Darüber hinaus hat selbst das teuerste und qualitativ hochwertigste Werkzeug die Eigenschaft, aus den Fasern auszuwaschen. Daher wird empfohlen, dieses Verfahren regelmäßig durchzuführen.

Wenn Sie lackierte oder lackierte Oberflächen bearbeiten möchten, müssen Sie diese zuerst reinigen.

Badlacke dürfen keine giftigen Verunreinigungen enthalten.

Es ist notwendig, die Böden im Bad in der letzten Phase der Verarbeitung mit Lack zu bedecken. Besondere, sozusagen schwierige Betriebsbedingungen erfordern dazu bestimmte Anwendungsnuancen. In erster Linie handelt es sich um die Vorbehandlung mit Antiseptikum, notwendig um das Holz vor Fäulnis zu schützen.

Darüber hinaus sollte Lack keine Gefahr für das Leben oder die Gesundheit von Menschen und Tieren darstellen. Eine weitere Empfehlung, die berücksichtigt werden muss, betrifft die Stabilität der Zusammensetzung bei hoher Luftfeuchtigkeit und hohen Temperaturen, die für diesen Raum typisch sind. Zur gleichen Zeit sollte die Beschichtung nicht überhitzen und schädliche Substanzen freisetzen.

Wenn Sie diese Empfehlung berücksichtigen, können Sie damit einen hochwertigen Bodenbelag im Bad erstellen. In diesem Fall erfüllt es alle wichtigen Eigenschaften eines Qualitätsprodukts:

  1. Schützt die Oberfläche der Boards vor mechanischen Beschädigungen.

  • Schützen Sie es vor hohen Temperaturen und plötzlichen Stürzen.
  • Wird für Menschen sicher sein.
  • Bei starker Erwärmung werden keine schädlichen Dämpfe freigesetzt.
  • Es schützt die Füße einer Person vor Überhitzung, es besteht keine Verbrennungsgefahr.
  • Schützt die Böden im Bad vor dem Auftreten von Insekten.
  • Es ist notwendig, die Oberfläche eines Holzfußbodens erst nach gründlicher Reinigung, Trocknung und Behandlung mit Antiseptika zu streichen. Tragen Sie den Lack vorzugsweise mit einer Rolle, einem Schwamm oder einer Bürste auf. Wenn Bretter vorher lackiert oder mit Lack behandelt wurden, sollte die alte Beschichtung gereinigt werden.

    Bei der Erkennung der Pilz- oder Schimmelpilzzentren wird empfohlen, sie mechanisch zu entfernen und mit einem Antiseptikum zu behandeln. Bei starker Bildung von Schadorganismen wird empfohlen, das Element zu ersetzen.

    Malen

    Wenn Sie dieses Thema unter dem Gesichtspunkt der Sicherheit für die menschliche Gesundheit betrachten, müssen Sie berücksichtigen, dass Sie vor der Lackierung der Fußböden in der Badewanne die Auswahl eines geeigneten Produkts sorgfältig abwägen müssen. Es wird nicht empfohlen, die Beschichtung mit billigen Materialien zu lackieren, die beim Erhitzen giftige Dämpfe freisetzen können, die für Menschen gefährlich sind. In diesem Video erfahren Sie, wie man Oberflächen in einem Bad behandelt:

    Meist hochwertige Ölprodukte haben folgende Eigenschaften:

    • haben eine breite Palette von Farbtönen;
    • eine schützende Abdeckung auf der Oberfläche bilden, die das Holz vor Feuchtigkeit schützt;
    • Schließen Sie nicht das natürliche Fasermuster;
    • schützt die Bretter qualitativ vor dem Auftreten des Pilzes;
    • haben relativen Widerstand gegen mechanische Beanspruchung.

    Es ist notwendig, die Fußböden in der Badewanne nach dem Prinzip der Lackierung zu lackieren, und Sie können die beste Qualität für Ihre Situation wählen, unter Bezugnahme auf die folgende Tabelle.

    Wie man den Boden in der Badewanne malt - welche Farbe es besser macht -

    Der Besitzer des Bades ist eine Frage: ist es möglich, die Badböden zu streichen? Die Antwort auf diese Frage: Sie können. Nur es ist notwendig, für diese Farbe passend anzuwenden. Schließlich bedeutet das Bad eine hohe Luftfeuchtigkeit und Temperaturunterschiede, die in der Regel zum Knistern der Farbe und zur Freisetzung von gesundheitsschädlichen Substanzen führen. Weiter werden wir überlegen, als den Fußboden des Badezimmers zu malen.

    Anforderungen für Farben für das Bad

    Farben und Lacke, die in einem Raum mit hoher Feuchtigkeit verwendet werden sollen, sollten besondere Eigenschaften besitzen.

    Diese Eigenschaften umfassen:

    • Feuchtigkeitsbeständigkeit;
    • Beständigkeit gegenüber sehr unterschiedlichen Temperaturen;
    • Ungiftigkeit;
    • antimykotische Eigenschaften;
    • Kratzfestigkeit und so weiter.

    Die Farben werden auch entsprechend dem Material ausgewählt, aus dem der Boden hergestellt wird. Wenn es sich um einen Baum handelt, ist es besser, eine Farbschichtfarbe zu wählen, so dass sie das natürliche Muster des Baumes betont, ohne ihn zu verschließen.

    Und wie man den Betonboden in der Badewanne streicht? Für Beton geeignete Zusammensetzungen, die die Oberfläche entstauben und eine gute Haftung auf mineralischen Basen haben. Andernfalls wird die Schutzschicht in naher Zukunft brechen.

    Arten von Farben

    Vor dem Auswählen, als Fußbodenböden zu malen, ist es notwendig zu studieren, Was sind die Arten von Farbzusammensetzungen.

    Farb- und Lackmischungen nach der Farbauftragsmethode sind unterteilt in:

    1. Haushalt. Sind eine fertige Kompositionen. Die Arbeit mit ihnen ist sehr einfach. Der Preis für solche Farben ist niedriger als bei professionellen, aber die Qualität ist viel schlechter.
    2. Sehr professionell. Diese Materialien sind schwierig anzuwenden, sie können nicht vorbereitet werden, wenn Sie keine innovativen Karten für Lackprodukte kennen. Die Zusammensetzung von professionellen Farben umfasst Emulsionen, die die Lebensdauer der Schutzschicht erhöhen.

    Wir werden versuchen, herauszufinden, ob der Badboden mit normaler Farbe bedeckt werden kann. In der Zusammensetzung von einzelnen Farben und Lacken gibt es wässrige Lösungen von Formalin. Bei hohen Temperaturen verdampfen diese Stoffe von der Oberfläche der Beschichtung. Der einzige Raum im Badehaus, in dem Sie den Boden mit einer solchen Farbe bemalen können, ist ein Ruheraum.

    Es gibt fast nie eine Temperatur über 28-30 Grad. In der Spüle und im Dampfbad steigt das Thermometer auf 80-90 Grad. In solchen Räumen emittiert gewöhnliche billige Farbe schädliche Chemikalien, die den menschlichen Körper nachteilig beeinflussen. Siehe auch: "Wie und wie man den Holzboden im Haus streicht - eine Übersicht über geeignete Lackmaterialien."

    Arten von Farben

    Lackmaterialien haben eine andere Zusammensetzung, was sich auf ihre technischen Eigenschaften auswirkt.

    Folgende Badbodenfarbe kann verwendet werden:

    • Dispersionsacryl. Trocknet sofort, schützt die Oberfläche des Baumes vor dem Einfluss von Feuchtigkeit und dem Auftreten von Pilzen. Nach dem Auftragen einer solchen Farbe "atmet" Holz weiter. Acrylmischung eignet sich gleichermaßen für den Bodenbelag im Ruheraum als auch im Dampfbad.
    • Ölig. Diese Farbe hält hohen Temperaturen und UV-Strahlen nicht stand. Wenn es erhitzt wird, kann es seine eigene Farbe ersetzen und verblassen. Aus diesem Grund können sie nicht im Dampfbad und beim Waschen verwendet werden. Ölfarbe kann mit Eiche, Linde und anderen Holzarten nur bei mäßiger Luftfeuchtigkeit und geringen Temperaturunterschieden lackiert werden.
    • Wasseremulsion Widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit und beim Erhitzen unterscheiden sich schädliche Chemikalien nicht. Der Boden des Baumes, der mit einer ähnlichen Zusammensetzung bedeckt ist, wird mehr als 5 Jahre dienen.
    • Alkyd Diese Farbe ist billig. Als Folge der Einwirkung von hohen Temperaturen verliert es sehr schnell seine eigene Farbe und wird stumpf. Es ist nicht geeignet für die Behandlung von Böden im Dampfbad und Waschen. Aber im Ruheraum kann man die Oberfläche einer solchen Farbe bemalen.

    Malerei einer Toilette eines Bades

    In diesem Raum ist das Klima nicht grausam. Und das bedeutet, dass es im Ruheraum möglich ist, praktisch alle Farben und Lacke für die Lackierung von Fußböden sowie Öl- und wasserlösliche Farben zu verwenden (lesen Sie auch: "Wie man einen Holzfaserboden mit eigenen Händen bemalt - eine Schritt-für-Schritt-Anleitung").

    Damit die lackierte Oberfläche länger in ausgezeichnetem Zustand bleibt, sollte sie mit folgender Technologie lackiert werden:

    1. Die Oberfläche muss von allen Arten von Schmutz- und Ölflecken gereinigt werden.
    2. Um besser auf die Oberfläche des Holzbodens zu malen, sollte es vorgesandet werden.
    3. Vor dem Auftragen wird die Farbmischung sorgfältig gemischt.
    4. Malen Sie die Oberfläche mit einem Pinsel oder einer Rolle. Malen Sie ein paar Mal.
    5. Wenn Ölflecken auf der Oberfläche erscheinen, sollten sie vorsichtig mit einem Schwamm entfernt werden.

    Malen Sie den Boden im Dampfbad

    Mit Malerei Ruheräume aussortiert. Und wie malt man den Badboden im Dampfbad? Profis empfehlen keine Fußböden im Dampfbad mit Farben und Lacken. Um jedoch den Einfluss von Feuchtigkeit auf der Oberfläche des Baumes zu reduzieren, ist es erlaubt, wasserlösliche Farbe aufzutragen. Sie enthalten keine schädlichen Chemikalien, die bei hohen Temperaturen im Bad freigesetzt werden könnten.

    Um Eichenböden zu streichen, ist es besser, eine Farbe zu wählen, die der natürlichen Farbe des Holzes sehr nahe kommt. Es ist nicht nur schön, sondern auch sicher. Eine große Anzahl von Pigmentierungselementen, die Teil der Farben sind, sind brennbar. Natürlich, bei hohen Temperaturen, wird die Möglichkeit der Zündung des Bodens mehr... Lesen Sie auch: "Welche Art von Imprägnierung ist geeignet für den Badboden ist akzeptabel."

    Empfehlungen

    Bei der Wahl des Badbodens sollten Sie sich nicht nur auf die Farbe der Farbmischung und die Betriebsdauer, sondern auch auf folgende Punkte konzentrieren:

    • Die Besonderheiten der Beschichtung von Holz. Bei der Entscheidung, wie man den Holzboden im Bad streicht, muss man wissen, dass verschiedene Holzarten ihre eigene Struktur und Dichte haben. Aus diesem Grund ist es notwendig, Farbzusammensetzungen anzuwenden, die für eine bestimmte Holzart geeignet sind.
    • Intensität der Anwendung. Ölfarben sind am abriebfestesten. Aus diesem Grund werden sie in Räumen mit hoher Belastung auf Böden aufgetragen.
    • Betriebslaufzeit Acryl- und wasserlösliche Farben im Bad halten sehr lange, da sie nicht anfällig für Feuchtigkeit sind.

    Wenn sich die Farbe der Farbe geändert hat, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass die Beschichtung in naher Zukunft reißt. Um zu verhindern, dass das Holz nass wird, müssen Sie den Boden neu streichen. Lesen Sie auch: "Welcher Boden ist besser in der Badewanne - wir wählen den Boden aus."

    Fassen Sie zusammen

    Also, wie male ich den Boden im Dampfbad? Ein Dampfbad ist ein Ort, wo Feuchtigkeit und Temperatur immer erhöht werden. Aus diesem Grund müssen Farben auf Wasserbasis und Farben auf Acrylbasis, die nicht toxisch sind, zum Anstreichen von Holzoberflächen verwendet werden.

    Im Ruheraum sind die Böden mit Alkyd- oder Ölfarbe gestrichen.

    Wie man die Böden in der Badewanne streicht

    Wie man den Boden in der Badewanne malt

    Fast alle Eigentümer des privaten Sektors versuchen, ein Badehaus in ihrem Haus oder Hof auszustatten. Und wie man ohne es auskommt, denn das Bad ist seit langem ein Attribut, wo nicht nur gewaschen, sondern auch Zeit mit Gästen verbracht wird. Daher muss es ein richtiges Aussehen haben. Wenn alle Arbeiten an der Anlage durchgeführt wurden und nur der untere Teil unbehandelt geblieben ist, stellt sich die Frage, wie man den Boden im Bad streicht und wie man das am besten macht. Zu diesem Thema sprechen wir jetzt.

    Boden, für den Boden in der Badewanne

    Sofort ist es erwähnenswert, dass in mehr als 95% der Fälle die Böden im Bad aus Holz sind. Deshalb werden wir den Holzboden in der Badewanne bemalen. Dieser Raum selbst ist spezifisch, da er immer eine hohe Temperatur und Feuchtigkeit hat und daher speziell verarbeitet werden sollte. Vor allem sollte auf den Boden geachtet werden, zusätzlich zu den aufgeführten Effekten unterliegt er mechanischen Einflüssen, ständigem Gehen.

    Wenn Sie die Oberfläche des Bodens in der Badewanne behandeln, sollten Sie die Regeln und Schritte der Anwendung der Mittel und der Oberflächenbehandlung befolgen. Sie sollten nicht beim Kauf von Schleifmitteln und Farben und Lacken sparen. Ansonsten wird der Boden nicht lange halten und nach einer Weile muss er neu gestrichen werden. Um dies zu vermeiden, überlegen wir, wie man den Boden im Bad so streicht, dass er attraktiv aussieht und so lange wie möglich serviert wird.

    Ist es möglich, den Boden in der Badewanne mit Farbe oder Lack zu streichen?

    Die Antwort auf diese Frage ist ziemlich einfach, es ist nicht wünschenswert, dies zu tun. Wenn das Bad darin eine hohe Temperatur erhöht, dann wird unter seinem Einfluss jeder Lack oder Farbe anfangen, sich zu zersetzen, schädliche Substanzen freigebend. Um die Oberfläche des Holzes im Bad zu behandeln, sollten Sie eine spezielle Imprägnierung anwenden, die in der Lage ist, die Oberfläche für 6 bis 10 Jahre zu erhalten. Danach muss der Boden neu bearbeitet werden und bei Bedarf einige Teile ersetzen.

    Die Wahl des Antiseptikums für die Verarbeitung

    Obligatorischer Moment vor dem Malen von Holzböden ist die Behandlung mit Antiseptikum. Bedecken Sie es mit der Oberfläche, bevor Sie die Hauptdeckschicht auftragen. Nicht-Fachleute beachten dies oft nicht und halten es nicht für notwendig, eine Behandlung durch Imprägnierung durchzuführen, was völlig falsch ist. Aber dieses Material ist nicht gleich, also sollten Sie bei der Behandlung von Fußböden eine hochwertige Grundierung verwenden, die die Oberfläche vor Fäulnis, Insekten, Feuchtigkeit und mechanischer Belastung schützt.

    Arten der Imprägnierung für eine Holzoberfläche

    • Imprägnierung auf Ölbasis.

    Eine akzeptablere Imprägnierung für den Boden im Bad wird eine organische und kombinierte Imprägnierung sein. Im Gegensatz zu wasserlöslichen schützen sie besser die Oberfläche, und die Kombination hat auch die Eigenschaft von Anti-Feuer.

    Wie man mit Imprägnierungen arbeitet

    • Achten Sie bei der Auswahl der Imprägnierung nicht auf den Preis, sondern auf die Eigenschaften des Produkts. Natürlich gelten finnische Produkte in diesem Bereich als die besten, aber wenn Sie kein Geld dafür haben, können Sie auch heimische Erde mit den gleichen Eigenschaften kaufen.

    • Die zu behandelnde Oberfläche muss vorbereitet sein: entfettet, geschliffen, sauber.

    • Die Grundierung wird in drei Schichten aufgetragen, von denen jede trocken sein muss, bevor die nächste aufgetragen wird. Die Arbeit wird bei einer Temperatur von mehr als +5 Grad durchgeführt. Zum Auftragen der Imprägnierung Pinsel, Rolle oder Spritzpistole verwenden. Für eine gründlichere Verarbeitung können Sie alle Tools verwenden.

    • Achten Sie besonders auf die Stellen mit Rillen und Fugen, sie sollten ebenfalls bearbeitet werden.

    • Wenn Orte mit Insekten befallen sind, sollten sie mit einem speziellen alkoholbasierten Produkt behandelt werden.

    Wählen Sie die Imprägnierung basierend auf dem Zustand Ihres Holzes und den Eigenschaften der Imprägnierung.

    • Wenn Sie darüber nachdenken, wie Sie den Boden in der Badewanne streichen, sollten Sie besonders auf seinen Zustand achten. Auf dieser Basis werden Imprägnierungen in verschiedene Arten unterteilt: für ideale Holzoberflächen für nicht infiziertes Holz, für minimal beeinträchtigte Hölzer für stark infizierte Materialien.

    • Grundierung sollte für Innenarbeiten gekauft werden.

    • Schauen Sie in den Spezifikationen für die Möglichkeit der Verwendung von Imprägnierung in Räumen mit hoher Luftfeuchtigkeit.

    Was und wie man das Bad (Sauna) innen und außen streicht?

    Zwei Busengenossen lebten nebenan. Sie waren immer mit Arbeit beladen, aber an Samstagen organisierten sie einen Urlaub für sich - sie gingen zum Badehaus. Zum Ruhm erhoben: Sie gossen heißes Wasser aus der Wanne übereinander, peitschten sie mit Birkenbädern, und nach all den Bädern vergifteten sie Witze und diskutierten über Politik. Das ganze Bad ist gut, aber das Ganze ist schwarz geworden, die Wände sind mit Schimmel bedeckt. Der Besitzer hat das Holz nicht rechtzeitig bearbeitet - so hat es sich verschlechtert. Zu der Zeit baute der zweite Freund ein neues Bad. Er berücksichtigte die Fehler eines Freundes und fragte sich, wie man die Struktur schützen könnte. Master Finisher schlagen vor, was zu tun ist.

    Holzbehandlung im Bad außen und innen

    Ein neuer Besitzer der Marke Pinotex erwarb den neuen Besitzer, um die Holzkonstruktion vor allen Übeln zu schützen - Pinotex Base. Pinotex Ultra für Außenwände eines Bades. Dazu nahm ich den Lack Unica Super. Supi Saunasuoya für die Garderobe und Dampfbad, derevozaschitnoe Öl für die Regimenter Supi Laudesuoya (Tikkurila) - Produkte speziell für Bäder und Saunen konzipiert.

    In der äußeren Oberfläche der antiseptischen Holzimprägnierung ist Pinotex unvergleichlich: Sie lassen keine Feuchtigkeit, UV-Strahlen, Pilze oder Insekten zu. Sie betonen die natürliche Zeichnung des Materials, seine Textur. Bei der Verarbeitung bleibt das Holz transparent luftdicht, hitzebeständig, elastisch und verschleißfest. Zumindest für fünf Jahre behält es seine Eigenschaften. Der Mann hat nicht verloren, nachdem er beschlossen hat, die Wände des neuen Bades mit der Grundierung Pinotex Base und der Abtönpaste Pinotex Ultra zu bearbeiten. Hier ist was er getan hat:

    1. Säuberte die Fassade der Holzschleifmaschine.

    2. Entfernt Holzstaub von den Wänden.

    3. Imprägniertes Holz mit Pinotex Base (einschichtig).

    4. Gab es für 24 Stunden trocken.

    5. Bedeckte die Grundierung mit der dekorativen schützenden Zusammensetzung Pinotex Ultra (einschichtig).

    7. Tragen Sie eine zweite Schicht Pinotex Ultra auf.

    8. Wieder verließ das Bad für einen Tag.

      Spritzpistole für Grundierpinsel und Schwamm zum Tönen (dicke Bereiche werden mit einem Schwamm abgerieben, Farbgleichheit wird erzeugt).

    Abschlussbäder, Saunen im Inneren

    Finishing des Dampfbades, Wände, Ankleideraum, antiseptische Behandlung Supi Saunasuoya

    Es gab Zweifel an der Behandlung des Dampfbades. Einige sagten, dass für die innere Behandlung der Wände des Bades in keinem Fall die Chemie nutzen kann: wegen der hohen Temperatur und Feuchtigkeit zersetzt es sich, der holzige Duft verschwindet. Andere rieten dazu, Produkte auf Wasserbasis einzunehmen, sagen sie, sie schädigen die Gesundheit nicht.

    Ein Mann entschied sich für Supi Saunasuoya. Dies ist kein Leinöl, das lange trocknet und duftet, so dass sich der Kopf dreht und schmerzt. Er trug die Beschichtung in zwei Schichten auf die Wände, die Decke und die Bänke in der Umkleidekabine auf. Dort liegt die maximale Temperatur bei ca. + 40 ° C, so dass Supi Saunasuoya nicht verdampfen kann. Nicht mit dem Dampfbad vergleichen, wo sich die Luft auf 100 ° C erhitzen kann. In dem heißesten Raum entschied der Meister, nur die Decke mit einem Antiseptikum zu bedecken und dann in einer Schicht, so dass es weniger Schaden gab.

    Das Bad wurde für zwei Tage getrocknet: einen Tag nach dem Auftragen der ersten Schicht und einen weiteren Tag nach dem Auftragen der zweiten Schicht. Wie sich herausstellte, behandelt Supi Saunasuoya den Koffer perfekt. Die Oberflächen haben Mattheit, schönes natürliches Muster behalten. Wasser, Schmutz, Staub prallten von ihnen ab wie eine Asphaltkugel. Das Holz blieb so hell wie in den ersten Monaten, es war nicht mit Blau, Schwarz, Schimmel, Fäulnis bedeckt und Insekten waren nicht zu erwarten.

    Behandlung der Regimenter im Bad mittels Supi Laudesuoya

    Im Badezimmer eines Freundes wurden die Regale schnell gelöscht, mit dunklen Flecken bedeckt, fleckig. Das ist verständlich: Beheiztes Holz absorbiert alles, sogar Talg. Und wenn Sie es mit einer schützenden Ölzusammensetzung bedecken, wird der Film Feuchtigkeit, feste Partikel abweisen. Es ist ölig oder wachsartig und nicht Alkyd.

    Vertraute Helden dieser Geschichte machten einen solchen Fehler - lackierten die Regale. Die oberste Schicht war so heiß, dass sie die Haut verbrannte. Es ist besser, sie überhaupt nicht anzufassen oder mit einer fertigen Ölzusammensetzung zu bedecken, im Extremfall mit kaltgepresstem Leinöl oder Bienenwachs.

    Der Besitzer des Bades nutzte das Werkzeug für die Regimenter von Supi Laudesuoja. Pinsel verpasste alle Bereiche entlang der Bretter, erhitzte das Dampfbad gründlich (ca. 20 Minuten), so dass das Öl absorbiert wurde. Dann entfernte er die Reste des klebrigen Mittels mit einem Tuch und verließ das Trockenbad für 24 Stunden.

    Ein weiteres Produkt von Tikkuril, das für die Verarbeitung von Holz in Nassräumen verwendet werden kann (und sollte), ist Supi Saunavakha. schützende Zusammensetzung, die natürliches Wachs enthält. Es wird verwendet, um Wände, Türen, Decken im Bad und Sauna, auch für die Regimenter zu schützen.

    Wie man den Boden in der Badewanne verarbeitet (malt)

    Die Böden im heißen Bad werden zuerst verwöhnt. Es ist unmöglich, ohne Lack, aber sicher, die vom Besitzer des Bades erworben wurde. Er handelte nach den Anweisungen:

      Er säuberte die Böden im Dampfbad und im Ankleidezimmer vor Staub. Behandelte den Boden mit einer speziellen Zusammensetzung von Supi Öl für den Boden. Er hat die erste Schicht der glänzenden Yachten aufgetragen (das heißt, glänzend, wie Tikkuril rät) den Lack Super Unique 20% mit dem Spiritus verdünnt (mit der Walze, obwohl man mit dem Pinsel und dem Spray arbeiten konnte) und trug 4 Schichten mit dem Trocknen jeder Schicht während des Tages auf. Lack wurde mit Testbenzin verdünnt, um besser in den Baum aufgenommen zu werden. Vor dem Auftragen jeder neuen Schicht wurde die lackierte Oberfläche poliert, um die Haftung der unteren Lackschicht an der oberen zu verbessern. Er verließ das Bad für zwei Tage und überflutete es schließlich.

    Kein Wunder, dass der Held es versuchte: Das Bad war einladend, hell, sauber mit glänzenden Böden und natürlich hellen Wänden. Ein Anblick für wunde Augen! Der Nachbar war auch entzückt, denn jetzt werden sie wie ein König baden.

    Kontaktieren Sie unseren Shop, wir helfen Ihnen bei der Auswahl und kaufen genau das, was Sie brauchen. Beratungsspezialisten garantiert! Sie können uns über "Feedback", "Online-Berater" oder einfach anrufen.

    Wenn Sie bei der Auswahl eines geeigneten Lackes einen dringenden Rat von einem Spezialisten benötigen, können Sie sich mit Hilfe eines Online-Beraters an den Store-Administrator wenden. Auch:

    Sie können eine Rezension oder einen Kommentar zu dem Artikel hinterlassen oder Erfahrungen zu diesem Thema teilen.

    Wie man ein Bad malt - wählen Sie das beste Werkzeug

    Viele Menschen träumen davon, auf ihren privaten Grundstücken ein Badehaus zu bauen. Und wenn es schon gebaut ist, bleibt nur noch der letzte Schliff - die Wände zu bemalen. Um dieses Stadium richtig auszuführen, ist es notwendig, sowohl die Wahl des Färbemittels als auch die Eigenschaften seiner Anwendung korrekt anzugehen.

    In diesem Artikel wird besprochen, wie das Bad im Inneren gestrichen wird, und zwar nicht nur die Wände und Böden, sondern auch der Ofen.

    Auf dem Foto - Badgebäude der äußeren Malerei.

    Anforderungen an moderne Farben

    Der für das Bad verwendete Farbstoff sollte nicht nur wichtige Eigenschaften aufweisen, sondern auch bestimmte Standards erfüllen:

    1. Zum Schutz des Holzes vor aggressiven Einflüssen im Innenbereich.
    2. Vor hohen Temperaturen schützen.
    3. Verlängern Sie das Leben des Holzes.
    4. Geben Sie den behandelten Oberflächen einen ästhetischen Anreiz.

    Es ist für niemanden ein Geheimnis, dass der Begriff "Leben" von Holzoberflächen direkt von der Qualität der Farbe abhängt. Bei der Farbauswahl sollten daher nicht die Farbe und der Preis, sondern die technischen Eigenschaften des Stoffes die Hauptkriterien sein.

    Bei der Auswahl ist es wichtig, die Holzart, die Möglichkeit der Nachfärbung und die zusätzliche Verarbeitung zu berücksichtigen. Nicht zuletzt sollte auch der Zustand der behandelten Oberfläche berücksichtigt werden.

    Farbmittel auf eine Holzoberfläche setzen.

    Die Hauptsache ist die Qualität aller Arten von Lasuren, Imprägnierungen und Lacken für das Bad sollte sein, um das Holz vor den negativen Auswirkungen der UV-Strahlung und Alterung zu schützen.

    Die Vorteile von Speziallacken für die Holzverarbeitung sind folgende:

    1. Ein hoher Grad an Dampfdurchlässigkeit. Dies verhindert die Bildung von Kondenswasser und verhindert die Ausbreitung verschiedener Bakterien und Pilze.
    2. Die Möglichkeit des erneuten Färbens ohne die alte Schicht zu entfernen.
    3. Das Vorhandensein von speziellen Pigmenten, die die Schönheit der natürlichen Holzstruktur perfekt hervorheben.

    Sie sollten auch dispersive Acrylfarben in Betracht ziehen, in denen Wasser als Lösungsmittel wirkt und Acrylate bindende Komponenten sind. Solche Farbstoffe erhöhen die Beständigkeit von Holzwerkstoffen gegen negative Temperaturen, da sie empfohlen werden, die Wände nach außen zu verarbeiten.

    Acrylfarbe zeichnet sich durch eine große Farbauswahl und eine lange Lebensdauer aus. Es ist einfach zu bedienen und benötigt für seine Anwendung keine zusätzliche Oberflächenbehandlung.

    Paint Anwendungsfunktionen

    Malen mit Pinsel und Spritzpistole.

    Bevor wir den Boden im Bad anmalen, werden wir entscheiden, wie wir den Farbstoff auftragen sollen. Erfolg hängt in diesem Fall nicht nur davon ab, wie man malt, sondern auch, wie man den Fußboden im Bad malt. Verschiedene Bürsten, Walzen, Spritzpistolen usw. sind auf dem modernen Baumarkt weit verbreitet.

    Betrachten Sie jede der Optionen:

    1. Pinsel Obwohl es am bequemsten ist, große Flächen mit einer Airbrush zu bemalen, raten einige Experten zunächst, die Oberfläche zunächst mit einem Pinsel zu öffnen, und die zweite Schicht wird bereits mit einem Farbspritzgerät verlegt.

    Tipp! Wenn beim Lackieren Staub auf der Oberfläche vorhanden ist, kann sich die aufgespritzte Farbe nach dem Trocknen ablösen und Risse verursachen. Bei der Verwendung eines Pinsels können solche Probleme vermieden werden.

    1. Farbspritzgerät. Bietet schnelle und bequeme Arbeit. Es bringt eine geringere Anzahl von Holzzotten als ein Pinsel hervor, und daher wird das nachfolgende Polieren von Oberflächen, die mit einer Airbrush behandelt werden, viel einfacher sein.

    Malprozess

    Nachdem Sie bestimmt haben, wie Sie die Böden in einer Badewanne oder einer anderen Oberfläche streichen, nachdem Sie alles gekauft haben, was Sie zum Malen benötigen, können Sie sich an die Arbeit machen (finden Sie hier heraus, wie Sie die Böden in der Badewanne behandeln).

    Dies wird Ihnen helfen, eine einfache Anweisung:

    1. Zuallererst sollten Sie Ihre Bequemlichkeit sicherstellen. Zum Bemalen von Decken und Wänden ist es wünschenswert, hohe Stühle zu haben. Sie können sich auch auf Brettern eindecken, um die Ziegen zu stürzen.
    2. Eine wichtige Rolle spielt vor dem Malen das Strippen. Die Wände sollten "zum Glänzen" poliert werden, so dass man sie frei mit der Hand befahren konnte, ohne Angst vor einem Splitter zu haben. Zur endgültigen Reinigung der Späne können Sie mit einem Staubsauger auf der Oberfläche laufen und das Holz mit einem angefeuchteten Tuch abwischen.

    Das Blockhaus draußen mahlen.

    Tipp! Nach der Reinigung wird das Holz am besten mit einem Primer-Antiseptikum behandelt, um eine gute Haftung auf dem Lack zu gewährleisten. Die Grundierung kann auch mit einem Airbrush aufgetragen werden.

    1. Die erste Schicht der Substanz mit einer Bürste oder Rolle auftragen.
    2. Nach dem Trocknen der Farbe die Bretter sorgfältig polieren.
    3. Für die zweite Schicht verwenden Sie am besten eine Sprühpistole. Sie sollten zuerst die Bereiche schließen, die nicht gezeichnet werden sollen.
    4. Füllen Sie die Farbe in das Sprayer.
    5. Halten Sie die Spritzpistole gerade und im rechten Winkel zur Oberfläche. Versuchen Sie, es gleichmäßig zu bewegen.
    6. Wenn Sie den Boden der Wand erreichen, ändern Sie den Winkel der Anwendung, um die gesamte Oberfläche zu bedecken.

    Ofen malen

    Oft sind selbstgebastelte Meister daran interessiert, den Kaminofen in der Badewanne zu bemalen, so dass dieses Design nicht nur mit Wärme, sondern auch mit einer ansprechenden Optik punkten kann. Meistens stellt sich diese Frage beim Malen von Wänden, denn der unlackierte Ofen hebt sich von dem aktualisierten Interieur ab.

    Traditioneller weiß getünchte Ofen.

    Die zwei einfachsten Arten, die in Russland am häufigsten verwendet werden, sind Kalkfarben.

    Betrachten Sie ausführlicher, als einen Badofen zu malen:

    1. Vorbereitungsphase. Wenn kleine Defekte (Furchen, Unregelmäßigkeiten) am Ofen festgestellt werden, ist es ratsam, die Oberfläche zu verputzen oder die Nahtstellen zwischen den Ziegeln mit Lehmmörtel zu beschichten.

    Das Pflaster wird aus einer Mischung von Ton und Asbest hergestellt und in einen gut beheizten Ofen gegeben. Nachdem der Gips getrocknet ist, können Sie mit dem Malen beginnen.

    • Um dies zu tun, legen Sie einen Eimer Kreide und füllen Sie sie mit Wasser, so dass es vollständig die Kreide bedeckt. Danach besteht die Lösung für etwa eine Stunde.
    • In einem anderen Behälter bereiten wir eine Lösung aus Tierleim vor, die mit Wasser im Verhältnis 25: 1 gemischt wird.
    • Mischen Sie beide Lösungen, um eine homogene dicke Masse zu erhalten.

    Die Malerei wird in zwei Schichten ausgeführt. Die zweite Schicht wird nur dann aufgetragen. Wenn der erste komplett trocken ist.

    Den Mörtel auftragen.

    • Um die Lösung vorzubereiten, nehmen wir 1 kg frisch hydratisierten Kalk, gießen Sie es mit 1,5 Liter Wasser. Fügen Sie der Mischung einen Teelöffel Trockenöl, 25 Gramm Blau und 5 Gramm Salz hinzu. Blueprint gibt Tünche eine bläuliche Tönung.
    • Die Anwendung der Lösung wird auch in zwei Schichten durchgeführt, nur die zweite Schicht wird aufgetragen, bis die erste vollständig trocken ist.

    Wenn Sie entscheiden, wie Sie einen Eisenofen für ein Bad mit Ihren eigenen Händen malen, sollten Sie Silikon-organische Emails beachten, die Temperaturen bis zu 600 Grad Celsius widerstehen können.

    Den Boden im Bad beenden: wie man bedeckt und malt

    Viele Besitzer von Landhäusern und Landhäusern träumen davon, auf ihrer Website ein Bad zu nehmen. Entscheiden Sie sich für die Konstruktion, es sollte verstanden werden, dass die Wahl des Plans, den Sie mögen, nicht das Wichtigste ist. Wichtiger ist die Frage, als den Boden im Bad abzudecken. Die Antwort hängt von der Art des Bodenbelags und der verwendeten Materialien ab.

    Arten von Böden

    Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit werden mit zwei Arten von Bodenbelägen kombiniert:

    Betonböden werden im Waschraum und im Dampfbad verwendet. Von oben wird die Fliese gelegt, die rutschfest sein sollte, geeignet für Bereiche mit hohem Verkehr und hoher Luftfeuchtigkeit. Um den Kontakt mit kaltem Beton von nackten Füßen zu vermeiden, werden auch spezielle Holzgitter installiert. Diese Option ist vorzuziehen, da Sie damit Sauberkeit und Schimmelbildung vermeiden können. Dazu werden die Roste gelegentlich mit speziellen antiseptischen Mitteln getrocknet.

    Für Holzböden werden dünne Bretter oder Bretter verwendet, die auf Baumstämmen aus ähnlichem Material verlegt werden. Diese Art von Bodenbelag wird empfohlen, im Wartezimmer, sowie im Raum für die Ruhe zu verwenden. Die Verwendung von Holz erfordert eine gründliche antiseptische Behandlung, um die Abdichtung zu gewährleisten.

    Welche Art von Holz wird für Bäder verwendet? Außergewöhnlich Koniferen. Sie erhitzen nicht genug, um das Harz auszupressen, das in den Taschen und Poren des Holzes enthalten ist.

    Die natürliche Imprägnierung bleibt im Inneren und verlängert dadurch die Lebensdauer des Baumes, bewahrt seine Qualität und bietet zuverlässigen Schutz.

    Erfahrene Baumeister empfehlen nicht, Hartholz für Badböden, besonders Eiche zu verwenden. Eiche ist trotz ihrer Haltbarkeit und Festigkeit eher rutschig.

    Der richtige Ansatz für die Abdeckung

    Wenn ein Holzboden behandelt wird, sollte eine klare Arbeitsfolge genau eingehalten werden. Dies wird vermeiden, schlechte Beschichtungen zu erhalten und weiter zu verfaulen. Versuche mit den für die Verarbeitung verwendeten Mitteln sind ebenfalls inakzeptabel - sie können dazu führen, dass alle Bodenbeläge ausgetauscht werden müssen. Daher ist es besser, bewährten Herstellern den Vorzug zu geben, auch wenn ihre Mittel nicht billig sind.

    Der Prozess der Oberflächenbeschichtung im Wartezimmer und im übrigen Bad erfolgt in mehreren Stufen:

    1. Behandlung mit antibakterieller Zusammensetzung.
    2. Zeichnung jeder Art von Deckschicht.

    Bekanntschaft mit Antiseptikum

    Alles, was aus natürlichem Holz gemacht ist, muss mit einem speziellen Werkzeug behandelt werden, das die Zersetzung und Zerstörung der Fasern verhindert - antiseptisch.

    Wie Sie wissen, werden in der Badewanne fast immer hohe Temperaturen und Feuchtigkeit aufrechterhalten. Solche Bedingungen sind ideal für den Holzboden und andere Oberflächen mit Schimmel, Pilz, Fäulnis bedeckt werden. Schädlinge können sich darin niederlassen.

    Regeln für die Wahl eines Antiseptikums:

    1. Zu einem bekannten Hersteller gehören.
    2. Die Zusammensetzung sollte speziell für Bäder konzipiert sein.
    1. Wasserlöslich. Dieses Werkzeug eignet sich am besten für die Anwendung an den Wänden im Wartesaal und im Ruheraum.
    2. Antiseptikum mit einem organischen Lösungsmittel. Verleiht der Oberfläche erhöhte Feuchtigkeitsbeständigkeit und Festigkeit. Es kann auf externe und interne Arbeiten angewendet werden. Diese Imprägnierung kann auch zur Behandlung der Fußböden im Dampfbad verwendet werden.
    3. Basierend auf Öl. Geeignet für Bereiche, in denen kein Temperatur- und Feuchtigkeitsunterschied besteht.
    4. Kombiniert. Sie ermöglichen es Ihnen, den Baum nicht nur vor Fäulnis, sondern auch vor Feuer zu schützen.

    Vor dem Auftragen der antibakteriellen Zusammensetzung wird das Holz gereinigt. Außerdem sollte es nicht nass sein. Wenden Sie das Werkzeug sollte in zwei oder drei Schichten sein, mit besonderem Augenmerk auf die gemeinsame und Sägeschnitt. Wenn Insektenschäden beobachtet wurden, verwenden Sie eine spezielle Verbindung auf Alkoholbasis. Es wird mit einer Spritze in die Durchgänge gegossen, wobei eine kleine Menge auf die Umgebung aufgetragen wird.

    Es ist wichtig sich daran zu erinnern, dass jedes Antiseptikum von sehr hoher Qualität im Laufe der Zeit ausgewaschen wird. Dies gilt insbesondere für Bäder. Um seine Lebensdauer zu verlängern, ist der Boden lackiert - aber nicht einfach, sondern auf Wasserbasis.

    Lackierung

    Lack ist die letzte Stufe der Holzbodenbeläge in jedem Raum. Bad ist keine Ausnahme. Die schwierigen Betriebsbedingungen dieses Raumes setzen dem Material für die Endbearbeitung bestimmte Bedingungen voraus:

    • Schutz der Oberfläche vor Fäulnis, Stärkung der antiseptischen Wirkung;
    • Schutz der Beschichtung vor verschiedenen mechanischen, insbesondere mechanischen Schäden;
    • sollte keine Gefahr für Menschen und Haustiere darstellen;
    • Beständigkeit gegenüber Feuchtigkeit;
    • darf nicht überhitzen und Schadstoffe freisetzen.

    So malen Sie den Boden mit Lack:

    1. Bereiten Sie die Oberfläche vor. Die Böden sollten von Staub, Fettflecken, Spuren der alten Beschichtung gereinigt werden. Mit Kittholz Unregelmäßigkeiten beheben. Achten Sie darauf, mit Antiseptikum zu behandeln.
    2. Lack mit Pinsel oder Rolle auftragen, trocknen lassen. Es ist wichtig, daran zu denken, dass Sie im Dampfbad spezielle Lacke verwenden sollten, die beim Erhitzen keine gefährlichen Stoffe abgeben. Sie müssen die Räume auch vor einem Brandbrand schützen.

    Bodenmalerei

    Oft werden in der Badewanne Böden nicht nur lackiert, sondern auch lackiert. Die Farbe muss die Eigenschaften eines speziellen Plans haben, sonst kann die Gesundheit der Besucher gefährdet sein. Natürlich ist es besser, auf das Malen von Dampfbädern zu verzichten.

    Damit das Material unter solchen Bedingungen, die im Bad stattfinden, verwendet werden kann, muss es folgende Eigenschaften aufweisen:

    • durch die Anwendung bildet sich auf der Holzoberfläche ein Film, der das Ansammeln von Schmutz und Feuchtigkeit verhindert und vor übermäßiger Erwärmung schützt;
    • Resistenz gegen mechanische Schäden und Pilzbefall.

    Die vorbereitende Phase der Arbeit mit Farbe ist vergleichbar mit den Tätigkeiten, die vor der Lackierung erforderlich sind.

    Betonbodenbearbeitung

    Oft in der Umkleidekabine verwenden verschiedene Arten von Oberflächenmaterialien - Holz, Beton und Fliesen. Die letzten beiden werden im Poolbereich und in Umkleideräumen verwendet. Unerfahrene Nutzer von Bädern glauben, dass Betonböden keine spezielle Behandlung benötigen. Warum muss das gemacht werden? Finishing bietet:

    • erhöhte Verschleißfestigkeit;
    • Entsorgung von übermäßiger Staubbildung;
    • Erhöhung der Lebensdauer.

    Es ist zu beachten, dass die Behandlung nicht nur für Neubauten, sondern auch für bereits genutzte Böden relevant ist.

    Imprägnierung für Beton, abhängig von den Eigenschaften seiner Zusammensetzung, sind in zwei Gruppen unterteilt:

    1. Bio Die Zusammensetzungen haben eine Acryl-, Epoxy-, Polyurethan-Basis. Nachdem die Substanz aufgetragen wurde, füllt sie alle Poren und erhöht die Festigkeit des Bodens, seine Feuchtigkeitsbeständigkeit und Beständigkeit gegen Chemikalien. Von den bestehenden Fundamenten ist Polyurethan das funktionellste. Seine niedrigen Kosten sind ein weiterer Grund für die Popularität des Tools.
    2. Anorganisch. Beton wird unempfindlich gegen chemische Substanzen.

    Wie benutzt man Imprägnierung? Sie müssen die folgenden Schritte ausführen:

    1. Um Oberflächen von Verschmutzung und Unebenheiten zu löschen.
    2. Gießen Sie die Imprägnierung über die Oberfläche und verteilen Sie sie mit einer Walze, so dass sich eine gleichmäßige Schicht bildet.
    3. Drei Stunden trocknen lassen.
    4. Verdünnen Sie die verwendete Zusammensetzung mit Wasser gemäß den Anweisungen und füllen Sie sie nach.
    5. Nach der vom Hersteller vorgegebenen Zeit die überschüssige Imprägnierung entfernen und den Boden spülen.

    Achten Sie beim Kauf von Bodenbelägen in der Umkleidekabine und anderen Badbereichen auf die Betriebsbedingungen und die Art des Materials. Richtige Auswahl von Antiseptika, Imprägnierungen, Lacken - eine Garantie, dass der Boden und der Boden selbst lange benutzt werden.

    Wie man die Böden in der Badewanne streicht - wie man die beste Abdeckung wählt

    Viele Menschen träumen davon, ihr eigenes Bad in ihrem Sommerhaus auszustatten, aber es ist wichtig zu verstehen, dass dieser Prozess nicht nur die Auswahl eines Plans und die Errichtung eines Gebäudes beinhaltet. Nicht weniger wichtig bei der Konstruktion des Bades ist eine kompetente Auswahl an Saunaböden. Dies und das Malen der Böden im Bad wird später in dem Artikel diskutiert.

    Verschiedene Böden im Bad

    Bei Bädern, die sich durch hohe Luftfeuchtigkeit und plötzliche Temperaturschwankungen auszeichnen, werden in der Regel zwei Arten von Fußböden verwendet:

    1. Holzböden.
    2. Beton Estrich.

    Beton Estrich wird oft in den Dampf- und Waschräumen organisiert. In der Regel werden Keramikfliesen auf diesen Boden gelegt. Sie sind rutschfest, langlebig und für Räume mit hoher Luftfeuchtigkeit ausgelegt.

    Alternativ können Sie sich entscheiden, wie Sie den Boden im Dampfbad abdecken, um Beton zu verlegen. Sie können Holzgitterschilder wählen, die Ihre Füße vor direktem Kontakt mit einem kalten Boden schützen (lesen Sie auch: "Kalter Boden im Bad - Lösungen für das Problem, Isolierung"). Außerdem macht diese Alternative den Betrieb des Bades hygienischer, weil es viel einfacher ist, sauber zu halten, und der Schimmelpilz nicht auf dem Boden wächst (siehe: "Pilz im Bad - wie man sich ein für allemal befreien kann"). Alles, was Sie brauchen, ist das Holzgitter regelmäßig zu trocknen und es mit einer schützenden antiseptischen Zusammensetzung zu bedecken.

    Bei der Ausstattung eines Dielenbodens wird eine dünne Leiste oder ein Brett verwendet, die entlang der hölzernen Laschen verlegt werden. Es ist vorzuziehen, einen solchen Bodenbelag in der Lounge und im Wartezimmer auszuführen. Vergessen Sie jedoch nicht die Imprägnierung und Holzimprägnierung mit Antiseptika.

    Für Holzböden ist es gleichermaßen wichtig, die richtige Holzart zu wählen. Der Einsatz unter Bedingungen hoher Temperatur und hoher Feuchtigkeit toleriert Weichholz optimal. Sie erwärmen sich nicht genug, um das Harz in den Poren zu verteilen. Diese Harze verlängern übrigens die Lebensdauer des Baumes erheblich.

    Fachleute empfehlen nicht, Eiche (wegen seiner Glätte) oder anderes Hartholz für den Fußboden im Bad zu verwenden.

    Kompetente Arbeit mit der Beschichtung

    Bei der Herstellung von Holzbeschichtungen ist es sehr wichtig, die Reihenfolge der technologischen Prozesse korrekt zu priorisieren und einzuhalten, da sonst der Boden nicht nur unvollkommen wird, sondern auch sehr schnell unbrauchbar wird.

    Darüber hinaus ist es nicht notwendig, Materialien von ungeprüften Herstellern mit fragwürdiger Qualität zu kaufen, ansonsten riskiert man einen vollständigen Ersatz aller Holzelemente.

    Die Verarbeitung und Fertigstellung der Promenade in der Umkleidekabine und anderen Räumen des Bades umfasst die folgenden Schritte:

    1. Anwendung von Antiseptikum zum Schutz vor Schimmel.
    2. Finishing Lackmaterialien.

    Antiseptisch

    Der Hauptzweck jeder antiseptischen Zusammensetzung besteht darin, das Holz vor Fäulnis, Schimmelbildung, Zerstörung der Fasern und Vermehrung von Schädlingen zu schützen.

    Die Betriebsbedingungen jedes Bades deuten auf eine konstant hohe Luftfeuchtigkeit und hohe Temperaturen hin. All dies wirkt sich nachteilig auf das Holz aus, so dass auf eine antiseptische Behandlung nicht verzichtet werden kann.

    Bei der Auswahl eines geeigneten Antiseptikums sollte berücksichtigt werden, dass es speziell für den Einsatz in Bädern gedacht ist und von namhaften Unternehmen auf dem Markt produziert wird.

    1. Wasserlöslich. Eine solche Zusammensetzung eignet sich optimal für die Bearbeitung von Wänden in einem Ruhe- und Wartezimmer.
    2. Mit organischen Lösungsmitteln. Mit solchen Imprägnierungen behandelte Oberflächen erhalten Feuchtigkeitsbeständigkeit und erhöhte Festigkeit. Eine solche Zusammensetzung ist sowohl für die innere als auch für die äußere Dekoration geeignet. Insbesondere, wenn Sie nicht wissen, wie Sie den Boden im Sauna-Dampfbad behandeln, dann ist ein solches Werkzeug für Sie sehr geeignet.
    3. Öl basiert. Mittel aus dieser Kategorie können nur verwendet werden, wenn keine hohe Luftfeuchtigkeit und keine plötzlichen Temperaturschwankungen vorliegen.
    4. Kombinierte Anwendung. Der Vorteil dieser Verbindungen ist, dass sie gleichzeitig vor Fäulnis und Entzündung schützen.

    Bevor Sie den Boden in einem Dampfbad oder einem anderen Raum des Bades behandeln, ist es notwendig, das Holz gründlich zu reinigen und zu trocknen. Als nächstes sollten Sie die Imprägnierung in mehreren Schichten anwenden, wobei Sie besonders auf die sorgfältige Bearbeitung der Stellen von Schnitten und Fugen achten sollten. Im Falle einer Beschädigung durch Insekten sollte eine spiritushaltige Verbindung in die Kanäle mit einer Spritze gegossen werden, wobei ein kleiner Bereich um den defekten Bereich nicht vergessen werden sollte.

    Dennoch ist es falsch zu glauben, dass eine einzige Imprägnierung mit einem Antiseptikum ausreichend sein wird. Als Betrieb des Bades wird jedes Werkzeug allmählich ausgewaschen. Daher wird empfohlen, einen Bodenfirnis auf dem Antiseptikum in einem Bad aufzutragen, vorzugsweise auf Wasserbasis.

    Auftragen von Lack

    Die Fertigstellung eines jeden Raumes endet mit dem Lackieren. Die für die Behandlung von Oberflächen in dem Bad erforderlichen Materialien haben jedoch speziell erhöhte Anforderungen (für weitere Informationen "Welcher Lack für Bäder und Saunen zu wählen ist - die Unterschiede und Vorteile verschiedener Zusammensetzungen").

    Lack sollte Folgendes bereitstellen:

    • Mangel an Verfall aufgrund erhöhter Exposition gegenüber antiseptischer Imprägnierung;
    • schützen Sie Böden vor Schäden, einschließlich mechanischer;
    • Sicherheit für die Gesundheit der Person und ihrer Haustiere;
    • Beständigkeit gegen hohe Luftfeuchtigkeit;
    • keine giftigen Dämpfe durch Überhitzung.

    Bevor der Boden in der Badewanne im Dampfbad mit einem ausgewählten Lack abgedeckt wird, ist es notwendig, die Oberfläche vorzubehandeln, dh das Holz von Fett, Schmutz, Staub und Resten von alten Lackmaterialien zu reinigen. Alle Risse und Unregelmäßigkeiten im Boden müssen ausgebessert und anschließend mit einem Antiseptikum behandelt werden.

    Danach können Sie Lack mit einem Pinsel oder einer Rolle auftragen - für wen ist das bequemer. Der Lack muss gründlich trocknen, danach kann ggf. eine weitere Schicht aufgetragen werden. Beachten Sie, dass Sie im Dampfbad nur solche Lacke verwenden können, die keine giftigen Stoffe enthalten, wenn sie in der Luft erhitzt werden. Ein weiterer wichtiger Punkt - der Lack muss die Beschichtung vor einer zufälligen Entzündung als Folge eines Funkens aus dem Ofen schützen.

    Bodenmalerei

    Die Böden in den Bädern werden oft nicht nur lackiert, sondern auch lackiert, um die Lebensdauer der Beschichtung weiter zu verlängern. Allerdings, wenn Sie wählen, was Sie den Boden in der Badewanne malen, müssen Sie berücksichtigen, dass die Farbe für die Gesundheit sicher sein sollte, das heißt, keine Toxine emittieren, wenn sie erhitzt werden. Im Dampfbad ist zudem besser auf Farbe zu verzichten.

    Wenn Sie ein Werkzeug benötigen, dann malen Sie den Boden in der Badewanne im Waschraum, stellen Sie sicher, dass es die folgenden Anforderungen erfüllt:

    • auf der Oberfläche wird die Bildung eines dünnen Schutzfilms nach dem Auftragen bereitgestellt, wodurch die Ansammlung von Feuchtigkeit, Schmutz und übermäßiger Überhitzung verhindert wird;
    • verhinderte das Wachstum von Pilz und mechanischen Verschleiß.

    Bevor Sie den Boden in der Umkleidekabine anstreichen, müssen Sie die gleichen vorbereitenden Schritte durchführen wie beim Lackieren der Oberfläche.

    Arbeiten mit Betonböden

    Da das Bad im Bad gleichzeitig mehrere Funktionen erfüllt, kann für jede der Zonen, ob Holz, Beton oder Fliese, ein anderes Material verwendet werden. Besonders gefragt sind Beton und Fliesen bei der Ausstattung einer Umkleide und eines Schwimmbeckens. Es ist jedoch falsch zu glauben, dass Beton in diesem Fall keine zusätzliche Behandlung benötigt.

    Estrich-Estrich ermöglicht:

    • verlängern Sie die Nutzungsdauer des Bodens;
    • erhöht seine Festigkeit und Abriebfestigkeit;
    • Schutz vor Staubansammlung.

    Beachten Sie, dass Sie eine Schutzimprägnierung nicht nur auf dem neuen Boden anwenden können, sondern auch auf dem, der schon lange verwendet wurde.

    Es gibt zwei Arten von antiseptischen Zusammensetzungen für Beton, die sich in ihren Eigenschaften unterscheiden:

    1. Anorganisch. Dank ihnen ist der Betonboden nicht anfällig für Schäden durch chemische Reagenzien.
    2. Bio Solche Imprägnierungen kommen mit einer Polyurethan-, Epoxid- oder Acrylbasis. Wenn diese Imprägnierung auf die Oberfläche des Betons gelangt, füllt sie allmählich die Mikroporen und erhöht dadurch die Feuchtigkeitsbeständigkeit, die Festigkeit und die Beständigkeit des Materials gegen Chemikalien. Optimale Kosten und Funktionalität werden Polyurethanimprägnierung sein.

    Bevor Sie Beton mit einer ausgewählten Imprägnierung behandeln, sollten Sie Schmutz und Unregelmäßigkeiten beseitigen. Als nächstes wird die Imprägnierung einfach auf die Oberfläche des Bodens gegossen und gleichmäßig mit einer Rolle verteilt. Danach wird die Zusammensetzung 3 Stunden trocknen gelassen.

    Ferner wird die Zusammensetzung gemäß den Anweisungen mit Wasser verdünnt und Betonboden gegossen. Nach der von den Herstellern angegebenen Zeit wird die überschüssige Imprägnierung entfernt und der Boden gewaschen.

    Also, wie man den Fußboden im Badwarteraum, sowie in anderen Räumen bemalt, sollte man vor allem von der funktionalen Zugehörigkeit des Raumes und seinem Benutzungsmodus ausgehen (lesen Sie auch: "Wie man den Boden im Warteraum mit eigenen Händen macht"). Sorgfältig ausgewählte Lacke und andere Oberflächenmaterialien maximieren die Lebensdauer des Bodens im Bad und machen ihn für den Menschen sicher.

    Wie man den Boden in der Badewanne malt - Holz und Beton

    Lackierung des Bodens in der Badewanne - die letzte Phase der Bauarbeiten. Häufig werden hochwertige und ungiftige Materialien mit hohen physikalischen und betrieblichen Eigenschaften zum Anstreichen des Bodenbelags verwendet.

    Bath ist eine Struktur, die sich durch hohe Luftfeuchtigkeit und plötzliche Temperaturschwankungen auszeichnet, die die Farbstoffe negativ beeinflussen können.

    In modernen Bädern gibt es zwei Arten von Böden - Holz und Beton. Bei der Auswahl von Farben und Lacken ist es daher wichtig, zunächst die Art des Fußbodens zu berücksichtigen.

    Warum den Boden malen?

    Viele Badbesitzer glauben, dass das Malen von Böden in solchen Gebäuden in Bezug auf Haltbarkeit, Praktikabilität und Sicherheit unklug ist. Schließlich sieht das natürliche Material des Bodens viel spektakulärer aus und schadet der menschlichen Gesundheit nicht.

    Laut Experten ist das Bemalen der Böden in den Bädern zweckmäßig und hat viele Vorteile:

    • Die Dauer des Betriebs von Holzböden verdoppelt sich, außerdem sinkt die Anfälligkeit von Platten gegen Verrotten und Schimmelbildung infolge erhöhter Feuchtigkeit.
    • Mit Farben beschichtete Betonuntergründe sind beständig gegen Feuchtigkeit, plötzliche Temperaturschwankungen und starke mechanische Belastungen.
    • Eine breite Farbpalette moderner Lackprodukte ermöglicht es Ihnen, einen einzigartigen Einrichtungsstil der Räumlichkeiten zu schaffen.
    • Mit Farben und Imprägnierungen sparen Sie teure Bodenbeläge.

    Holzbodenfarben: eine große und komplexe Wahl

    Der moderne Baumarkt bietet eine große Auswahl an Farben für Holzoberflächen. Bei der Wahl der Farbe des Holzfußbodens ist es wichtig zu beachten:

    • Holzarten für Bodenbeläge;
    • Betriebsmerkmale der Räumlichkeiten (Feuchtigkeit, Temperatur, Nutzungsbedingungen usw.);
    • Die Notwendigkeit einer erneuten Behandlung;
    • Kompatibilität von Lackierungen mit dem ursprünglichen Dekor.

    Derzeit können alle Holzfarben in zwei große Gruppen unterteilt werden: transparent (Imprägnierung und Lacke) und opak (Öl, Acryl, Alkyd, Polyurethan, Perchlorvinyl).

    Transparente Formulierungen

    Diese Gruppe umfasst Imprägniermittel und Lacke auf einer transparenten Basis.

    Acrylimprägnierung

    Solche Produkte sind praktisch, zuverlässig und gut absorbierbar.

    Sie bieten einen hohen Schutz des Holzes gegen die Bildung von Schimmel, Fäulnis und Zerstörung, sorgen für eine leichte Färbung von Holz in natürlichen Farbtönen.

    Imprägniermittel auf Acrylbasis werden mit einer breiten Bürste oder Walze, in einigen Fällen mit einer Sprühflasche aufgetragen.

    Ölimprägnierung

    Auf Öl basierende Imprägnierungen sind für den effektiven und rechtzeitigen Schutz von Holz vor Zerstörung durch längere Einwirkung von erhöhter Feuchtigkeit und mechanischen Belastungen bestimmt.

    Sie werden schnell absorbiert, bieten Abriebfestigkeit und plötzliche Temperaturschwankungen. Bei richtiger Imprägnierung erhalten Holzfußböden einen attraktiven natürlichen Glanz.

    Naturmodifizierte Harzöle, die Teil der Imprägnierung sind, verleihen einer Bodenplatte eine lange Lebensdauer unter besonderen Bedingungen. Aus diesem Grund wird häufig Ölimprägnierung für Badeanlagen verwendet.

    Klarlacke

    Lacke sollen die natürliche Attraktivität von Holz bewahren und vor den negativen Auswirkungen von Feuchtigkeits- und Temperaturschwankungen schützen.

    Transparente Lacke verleihen dem Holzboden Elastizität und Beweglichkeit, schützen jedoch nicht vor mechanischen Beschädigungen und starken Belastungen. Daher werden solche Zusammensetzungen für Badezimmer äußerst selten verwendet.

    Undurchsichtige Farben

    Zu dieser Gruppe gehören lichtundurchlässige organische Farben, die Holz zuverlässig vor Fäulnis, Zerstörung und der Exposition gegenüber Schädlingen und Mikroorganismen schützen.

    Ölig

    Die einst beliebte Lackart wird nun weitgehend durch modernere Malmaterialien abgelöst. Die Farbe für einen ölbasierten Holzboden trocknet mehr als 24 Stunden, bietet aber gleichzeitig eine sehr dauerhafte Oberflächenbeschaffenheit. Darüber hinaus ist es resistent gegen plötzliche Temperatur- und Wassertemperaturschwankungen.

    Acryl

    Eine recht beliebte Art von Holzfarben, die auf der Basis von Wasser, Harzen und Farbstoffen hergestellt werden.

    Solche Werkzeuge zeichnen sich durch Haltbarkeit, Praktikabilität, Frostbeständigkeit, Inertheit gegenüber erhöhter Feuchtigkeit und Verrottung aus.

    Darüber hinaus wird Acryl in einer breiten Farbpalette präsentiert. Farbe für Holzboden wird mit einer weichen Rolle oder Spray aufgetragen.

    Alkyd

    Farbrezepturen sind für die Bemalung von inneren und äußeren Holzoberflächen vorgesehen. Sie schützen zuverlässig vor den negativen Auswirkungen von äußeren Einflüssen, Temperaturschwankungen und hoher Luftfeuchtigkeit.

    Alkyd-Bodenfarbe ist eine satte Farbe.

    Ein wesentlicher Nachteil von Materialien ist das Vorhandensein eines chemischen Geruchs, der selbst nach dem Trocknen nicht verblasst. Daher ist es nicht empfehlenswert, eine solche Zusammensetzung zum Lackieren von Fußböden in Dampfbädern zu verwenden.

    Polyurethan

    Teure Farben zeichnen sich durch gute Gebrauchseigenschaften wie Beständigkeit gegen mechanischen Abrieb, Temperaturextreme sowie Haltbarkeit und Praktikabilität aus.

    Trotz der offensichtlichen Vorteile hat Polyurethan-Fußbodenfarbe einen großen Nachteil.

    Spezielle Lösungsmittel, die es ausmachen, machen es ziemlich giftig.

    Perchlorvinyl

    Bodenfarbe dieses Typs ist für die Bemalung von Innen- und Außenflächen vorgesehen.

    Es ist resistent gegen die negativen Auswirkungen verschiedener Faktoren, einfach zu bedienen, hat eine große Farbskala, geringe Kosten.

    Zu den Nachteilen gehören Toxizität, Brandgefahr, Anfälligkeit für Risse und Verblassen.

    Nach Meinung vieler Experten ist die effektivste Möglichkeit, Holzbodenbeläge zu lackieren, Acrylfarben auf opaker Basis.

    Eine Auswahl von Farben für Betonboden

    Für die Bemalung von Betonböden werden vier Arten von Farben verwendet: Acryl, Epoxid, Acryl-Silikon und Alkyd-Urethan.

    Acryl

    Diese Farben sind wasser- und temperaturbeständig. Farbe für einen Betonboden macht die Oberfläche matt, halbglänzend und glänzend.

    Um Acrylfarben aufzulösen, verwendete man einfaches Wasser und Verdünner für Acryl. Die lackierte Oberfläche ist nach 48 Stunden betriebsbereit.

    Diese Art von Bodenfarbe wird nicht auf Betonböden verwendet, die zuvor mit Epoxy- und Polyurethan-Produkten gestrichen wurden.

    Epoxy

    Zweikomponentige Farbzusammensetzungen werden vor dem Beginn des Färbeprozesses durch den Konstruktionsmischer gerührt.

    Vor der Verwendung von Farben wird der Boden mit einer Grundierung behandelt - einer Epoxyverbindung, die mit gewöhnlichem Wasser um 25% verdünnt ist.

    Eine vollständige Trocknung ist nach 7 Tagen erreicht, aber Sie können die Oberfläche nach einem Tag bedienen. Farbe für einen Betonboden hat eine begrenzte Auswahl an Farben.

    Acrylsilikon

    Die Oberflächenfärbung mit ähnlichen Formulierungen wird in mehreren Schichten im Abstand von 4 Stunden durchgeführt. Einfaches Wasser wird verwendet, um die Farben zu verdünnen. Die Nachteile des Materials sind schnelles Ausbleichen und eine kleine Farbpalette.

    Alkyd-Urethan

    Die Materialien zeichnen sich durch einen hohen Verdeckungsgrad aus, sorgen für eine mehrschichtige Färbung des Bodens. Betonfarbe ist beständig gegen schnelle Abrieb- und Temperatureinflüsse. Weißer Alkohol wird zur Verdünnung verwendet (15%).

    Farben haben eine breite Palette von Farben und eine attraktive glänzende lackierte Oberfläche.

    Holzboden Malerei Tipps

    Der wichtigste Schritt bei der Lackierung von Parkettböden aus Holz ist die Vorbereitung von Oberflächen. Es wird wie folgt durchgeführt:

    1. Der Boden wird mit Feinwaschmitteln oder leichten Schleifmitteln von Staub, Schmutz und Schmutz gereinigt;
    2. Außerdem sind alle Unregelmäßigkeiten, Rauhigkeiten und Problembereiche beseitigt.
    3. Wenn eine alte Beschichtung vorhanden ist, wird sie demontiert;
    4. Die Grundierung der hölzernen Oberfläche wird durchgeführt. Nach dem Trocknen sind die Lücken kittartig;
    5. Die Oberfläche wird in zwei Schichten unter Verwendung eines breiten Plastikspatels puttiert;
    6. Vollständig getrocknete Kittschicht ist sorgfältig Sandpapier;
    7. Am Ende wird die Oberfläche von Ablagerungen befreit und zusätzlich grundiert.

    Die Vorbereitungsstufe kann als abgeschlossen betrachtet werden und beginnt mit der Bemalung des Holzbodens.

    Die Lackierung der Oberfläche erfolgt über Sockelleisten. Die färbende Zusammensetzung wird in mehreren Schichten aufgetragen, wobei die Intervalle zwischen jedem von ihnen zum Trocknen beobachtet werden. Nach dem vollständigen Trocknen der oberen Schicht wird der Boden mit warmem Wasser gewaschen.

    Merkmale der Malerei der Betonboden

    Die Praxistauglichkeit und Zuverlässigkeit des lackierten Betonunterbaus hängt von der Qualität der vorbereitenden Oberflächenbehandlung ab. Daher ist es wichtig zu wissen, wie der Betonboden richtig lackiert wird.

    Die Vorbehandlung des Betonbodens erfolgt in drei Phasen:

    1. Entstaubung. In diesem Stadium wird die Oberfläche gründlich von Staub, Unregelmäßigkeiten und Schmutz gereinigt. Als nächstes wird Schleifen, um die Haftung des Betons mit der Farbzusammensetzung zu erhöhen;
    2. Härtung. Als nächstes wird die Oberfläche mit speziellen Imprägnierungen behandelt - Toppings, die Quarz, Zement, Weichmacher und Farbstoffe enthalten. Sie bieten Oberflächen zuverlässigen Schutz gegen Abrieb, mechanische Beschädigung und Staubbildung;
    3. Grundierung. In der letzten Phase wird die Grundierung mit speziellen Schutzmitteln für Beton hergestellt.

    Weiter werden die Hauptarbeiten auf dem Anstrich der Betonoberfläche ausgeführt. Dazu wird die ausgewählte Imprägnierung auf die Oberfläche gegossen und gleichmäßig über den gesamten Umfang der Walze verteilt.

    Der behandelte Boden muss 3-4 Stunden zum Trocknen stehen gelassen werden. Das verbleibende Volumen der Färbezusammensetzung zum erneuten Färben, vollständig für 96 Stunden trocknen lassen.

    Damit Holz- und Betonböden im Bad ihre Leistungsfähigkeit über den gesamten Lebenszyklus behalten, müssen sie zeitnah verarbeitet und angemalt werden.